*
DEFAULT : Nach über 25 Jahre erfolgreicher Frühlingsmesse Arbon hat das ...
10.02.2011 22:18 ( 2693 x gelesen )

Oberthurgauer, Donnerstag, 10. Februar 2011
Nach über 25 Jahre erfolgreicher Frühlingsmesse Arbon hat das OK beschlossen, die Messe neu zu positionieren und für die Zukunft fit zu machen. Mit dem neuen Namen – Messe am See – soll auch der See in das Konzept einbezogen werden.


pd Um die Aussteller auf dem Messegelände unterzubringen, wird an den Seeparksaal ein Zelt angebaut. An der fünftägigen Ausstellung erwartet die Besucher ein bunter Mix von lokalen und regionalen Ausstellern. Von Mittwoch, 30. März, bis Sonntag 3. April, präsentieren an der 1. Messe am See über 70 Aussteller Produkte und Dienstleistungen für alle Bereiche des täglichen Lebens. Von Haushaltsgeräten über Sportuntensilien bis hin zu Degustationen. Familien dürften sich vor allem für die Gastregion Langenargen, die Sonnenstube am Bodensee, mit dem grossen Freizeit und Sportangebot interessieren. Kulinarische Genüsse aus verschiedenen Regionen zeigt die einheimische Gastronomie. Für spannende Einblicke in den beruflichen Alltag, vom Kochen bis zum Servieren, sorgt der Gastronachwuchs von morgen. Für Autobegeisterte sind im Zelt die neusten Automodelle, vom Klein bis zum Sportwagen, ausgestellt. So besteht die Möglichkeit unverbindlich Fragen rund ums Auto dem Fachmann zu stellen.

Nachfrage auf Ausstellerseite Die Organisatoren der Messe See waren überrascht am Interesse der Aussteller für eine neue Ausstellung. Mit dem zweijährigen AusstellungsRhythmus kommt man dem Gewerbe entgegen und macht zudem die Messe für den Besucher interessanter und spannender. Nach wirtschaftlich harten Zeiten sind die Anmeldezahlen sicher ein Indiz dafür, dass die Thurgauer Wirtschaft langsam wieder floriert.

Von den über siebzig Ausstellern stammen rund zwei Drittel aus der Region Arbon und die Organisatoren erwarten voraussichtlich 20 000 Besucher aus der Region Oberthurgau und St. Gallen. In der Stadt Arbon herrscht Aufbruchstimmung mit den diversen Projekten Arealentwicklung und Verkehrsoptimierung, was die Ausstellermacher zusätzlich optimistisch stimmt und auch bestätigt, dass Arbon auch in Zukunft ein idealer Messeplatz bleiben wird. Mit dem angepassten Unterhaltungsprogramm im Gastrobereich und der grossen Eröffnungsfeier mit Gästen aus Wirtschaft und Politik ist die messe am See das gesellschaftliche Ereignis im Frühjahr 2011 im Oberthurgau. Die Besucher zahlen weiterhin keinen Eintritt für die Ausstellung.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
navi-unten
 
Messe  am See
 auf
 Facebook 
Fusszeile
 
  © 2014 messe am see | Impressum |  webdesign by EXPLORE
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail